Beitragsseiten

Viermal in Folge, von 1990 bis 1993, wurde der SVL Vize-Kreispokalsieger. Dreimal unterlag die Elf dem damaligen Oberligisten VfR Bürstadt, wobei die erste Niederlage erst in der Verlängerung zustande kam und 1991 hatten die Grün-Weißen Pech, als sie nach mehreren ausgelassenen Chancen knapp mit 0:1 unterlagen.

Verlängerung: nach 90 Minuten hatte sich der SVL im
Kreispokal-Endspiel 1990 ein 1:1 gegen Oberligist VfR Bürstadt erkämpft. Erst
in der Verlängerung und dank eines äußerst zweifelhaften Freistoßes für den VfR
am Fünf-Meter-Raum, den Peter Schwarz verwertete, unterlagen die Grün-Weißen
mit 1:3

Zudem fuhr die Mannschaft bei Turnieren zahlreiche Siege ein und entwickelte sich zu wahren „Hallenfüchsen“, die sogar großen Mannschaften wie dem FV 09 Weinheim das Fürchten lehrten. Unvergessen ist das Halbfinale beim Hallenturnier des SV Mörlenbach im Jahre 1989, als der FV 09 mit Spielern wie Ex-Profi Hans-Peter Makan oder Thomas Schwechheimer erst nach sieben Neunmetern als Sieger feststand. So wurde der SVL dann auch dreimal Sieger des Hallenmasters des Bergsträßer Anzeigers (1989, 1990, 1997).