Beitragsseiten

1995 schaffte der SVL unter Spielertrainer Karl-Heinz erneut die Vizemeisterschaft. Hier musste zunächst ein Entscheidungsspiel herhalten, das die Grün-Weißen in Ober-Abtsteinach mit 1:0 nach hochspannenden 90 Minuten gegen die TG Trösel gewann. In der Relegationsrunde erwies sich dann aber der TSV Nieder-Ramstadt als übermächtig und sicherte sich souverän den Aufstieg. Ein weiteres Glanzlicht setzte der SVL im Kreispokal, als im Viertelfinale Oberligist SV Mörlenbach unter Trainer Stephan Groß mit 4:1 abgeschossen wurde. Und die Reserve wurde zum zweiten Mal nach 1991 Meister der Bezirksliga.

Bezirksliga-Reservemeister 1995 - der SVL: (stehend von links) Michael Aschenbrenner, Uwe Moldrzyk, Otmar Dörsam, Erik Rauch, Chris Steinmann, Jochen Fleschhut, Spielausschussmitglied Horst Sauermann, Peter Stimmler, Spielausschussmitglied Edgar Chlebnitschek und Trainer Karl-Heinz Kneißl sowie (knieend von links) Spielausschuss-mitglied Horst Adam, Thomas Pfeifer, Thomas Köhler, Klaus Pfeifer, Andreas Kreil, Markus Berg, Michael Dörsam, Uwe Pfeifer und Norbert Köhler.