A-Jugend, Gruppenliga

In die Spur zurückgefunden hat die A-Jugend des SVL in der Gruppen-liga. Im Heim-spiel gegen die Darmstädter TSG errang die Mannschaft von Trainer Norbert Schultheiß einen verdienten 5:2-Erfolg, der bei konsequenterer Chancenauswer-tung auch noch deutlicher hätte ausfallen können. Der SVL ging von Beginn an beherzt zur Sache und man merkte den Spielern an, dass sie nach den beiden vergangenen Niederlagen etwas gut machen wollten. So fiel schon nach sechs Minuten das 1:0 durch Ihsan Cetinkaya nach schönem Spielzug. Durch die erste Torchance kam Darm-stadt glücklich zum Ausgleich (27.), doch nur fünf Minuten später schloss Robin Adler zur 2:1-Führung ab. Innerhalb von zehn Minuten entschieden die Lörzenbacher dann die Begegnung. Zunächst erhöhte David Schmidt per Elfmeter auf 3:1 (53.), vier Minuten nach Wiederbeginn traf Jonas Ripper zum 4:1 und erneut David Schmidt zum 5:1.  Der SVL hatte die Begegnung im Griff und erarbeitete sich weitere gute Gelegenheiten, die jedoch ungenutzt blieben. Stattdessen konnte Darmstadt mit dem 2:5 noch Ergebniskosmetik betreiben. Bericht v. 28.10.2015/ St.Jünger

Kreispokal: SVL – FC 07 Bensheim 1:4        

Mit einer 1:4-Niederlage gegen den Verbandsliga-Dritten FC 07 Bensheim schied die A-Jugend des SV Lörzenbach aus dem Kreispokal aus. Der Gruppenligist, bei dem mit Niels Kubitza und Philipp Trares zwei Leistungsträger fehlten, bot gegen den klassenhöheren Gegner von der Bergstraße eine sehr gute Leistung, musste aber die Überlegenheit der enorm stark besetzten Mannschaft der Bensheimer anerkennen. Die Gäste nahmen vom Anpfiff an mit schnellem und aggressivem Spiel das Heft in die Hand und legten dann auch schnell eine 3:0-Führung bis zur 24. Minute vor. Der SVL konnte sich danach immer wieder aus der Umklammerung lösen und sich selbst auch einige gute Möglichkeiten erarbeiten. Der Lohn dieser Bemühungen war der 1:3-Anschlusstreffer durch David Schmidt drei Minuten vor der Pause. 

Auch nach dem Wechsel blieben die Bensheimer am Drücker, der SVL konnte aber mit Kontern für Gefahr sorgen. Freilich war die Partie schon frühzeitig entschieden, als die Bensheimer in der 55. Minute auf 4:1 erhöhten. Schade nur, dass es schon im Viertelfinale zu der Begegnung von der zwei der klassenhöchsten Teams des Kreises Bergstraße kam.Bericht v. 28.10.2015/ St.Jünger


A-Jugend-Gruppenliga

 

Etwas außer Tritt gekommen ist die A-Jugend in der Gruppenliga. Nach einem eigentlich gelungenen Start mit zwei Siegen aus drei Begegnun-gen folgten zwei unnötige Niederlagen. Zunächst zeigte die Mannschaft von Trainer Norbert Schultheiß eine enttäuschende Leistung bei der FTG Pfungstadt. Die Gastgeber hatten spielerisch nicht allzu viel zu bieten, doch die Lörzenbacher passten sich dem schwachen Niveau an. Ohne den am Knie verletzten Niels Kubitza konnte die Mannschaft den 0:1-Rückstand noch vor der Pause durch einen Treffer von Matheus da Silva Arnold ausgleichen. In der zweiten Hälfte lief bei den Gästen nicht mehr viel zusammen und so musste man gegen einen nur durchschnittlichen Gegner eine 1:4-Niederlage hinnehmen.

 Auch beim 3:5 gegen den JFV Bürstadt blieb die A-Jugend hinter ihren Möglichkeiten zurück. Aus einem 0:1-Rückstand machten Ihsan Cetinkaya und David Schmidt innerhalb von fünf Minuten eine 2:1-Führung, aber kurz vor der Pause schaffte Bürstadt den 2:2-Ausgleich. Turbulent ging es nach dem Wechsel zu. Zunächst traf der JFV zum 3:2 (50.), doch nur zwei Minuten später traf Ihsan Cetinkaya zum 3:3. Doch Bürstadt hatte mit dem 4:3 in der 56. Minute wieder ein Antwort parat. Der SVL drängte danach auf den neuerlichen Ausgleich, doch es fehlte die spielerische Linie. Mit dem 5:3 in der 85. Minute war die Entscheidung dann für die Gäste gefallen. Dadurch fielen die Lörzenbacher auf den siebten Platz zurück.Bericht v. 16.10.2015/St.Jünger

Weiterlesen ...

Suchen